Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
EBOLA u. ANTIVIRUS, alles aus einer Hand: der US Regierung (Gelesen: 259 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
EBOLA u. ANTIVIRUS, alles aus einer Hand: der US Regierung
14.08.2014 um 10:32:17
 
Eine Mitteilung von Klaus jäger per Email:
Zitat:
EBOLA u. ANTIVIRUS, alles aus einer Hand: der US Regierung

1. Hier online das Patent auf den modifierten Ebola Virus; Inhaber: US Government:

http://www.google.com/patents/US20120251502


2. Selbstredend hat das US Militär einen Ebola Antivirus, seit 2010, das Patent dafür ist hier:

https://www.google.com/patents/US8475804?dq=ebola%2Btreatment&hl=de&sa=X&ei=Hn_r...


Sofern noch denkfähige Leute irgendwo sind, zählt 1 + 1 zusammen.

Ein künstlicher Krankheitserreger und sein Gegenmittel, alles aus einer Hand. Ist das genial oder satanisch? Hm? Lassen wir diese Frage ARD u. ZDF diskutieren, mit Henrik M. Broder, Fr. Merkel, Gauckler Gauck, oder denken wir noch selber? Hm?


Die BRD, Spanien u. die USA erlauben Ebola Infizierten, in die entspr. Länder einzureisen. Die Frage, ob der tödliche Erreger sich ausbreitet, ist nur eine der Zeit.

Dann wird man impfen "müßen", nicht wahr? Zum Schutz der Bevölkerung, klar.

Wer verdient daran?

Hm?

MfG
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1