Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Alle Plätze der Montagsmahnwachen für den Frieden sollten Edward Snowden Plätze werden (Gelesen: 325 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Alle Plätze der Montagsmahnwachen für den Frieden sollten Edward Snowden Plätze werden
11.06.2014 um 21:34:03
Zitieren 
Alle Plätze der Montagsmahnwachen für den Frieden sollten Edward Snowden Plätze werden



YT-Direkt


Ich hoffe das es viele Edward Snowden-Plätze geben wird!

Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Alle Plätze der Montagsmahnwachen für den Frieden sollten Edward Snowden Plätze werden
Antwort #1 - 15.06.2014 um 18:00:45
Zitieren 
Hallo,

eigentlich wollte ich einen kritischen Beitrag schreiben bezüglich Snowden und das werde ich vielleicht auch noch, aber zuerst mal sollten wir uns mal um dies hier kümmern:
Putin zerstört letzten Rest von freiem Internet, dankt Snowden

Wir hatten bereits vermutet das es ein Zusammenwirken der USA mit Putin gibt und das die Ukraine "nur" ein Teil eines größeren Pokerspiels um die Macht ist. Die Montagsdemos sind dann natürlich auch ein Teil dieses Spiels. Allerdings könnte das ein bisher nicht an den Tisch geladener Gast sein, der sich da ins Pokerspiel einmischt.

Ok dieser Gast hat nicht soviele Coins um wirklich hoch ranzugehen aber Bluffen gehört zu einem guten Pokerspiel immer dazu.
Die Idee, das es ein Agreement zwischen Putin und Obama gibt, wird durch die Atom-Terroristischen Anschläge und auch die Rakete die ins Pentagon flog induziert.
Krise in der Ukraine kurz vor dem Ende! -Was hat Victor Bout mit der Ukraine zu tun?

Diese Sowden-Geschichte könnte also ein weiterer Schritt sein dieses Agreement auszufüllen.

Wer sich in Geheimdienst Methoden auskennt wird wissen das es nicht einfach ist einen Doppelagenten zu installieren. Die Frage ist dann allerdings, ob Snowden ein solcher Doppelagent ist bzw. ob er in einer bestimmten Weise funktionalisiert werden sollte.

Nun, was die können können wir schon lange, deshalb ist es ja gerade keine schlechte Idee die Edward Snowden-Platze einzurichten, denn wir würden deren Tarnung zu unserem Werkzeug machen und so in der öffentlichen Meinung indirekt mitspielen und wenn es uns gelingt tatsächlich das Image von whistleblower in der öffentlichen Meinung zu pushen und wirksam zu machen sodaß dann sogar die Gesetzgebung dazu geändert werden müßte, dann wäre das doch auch ein Fortschritt. Zwar würde dies nicht verhindern, das mit Hilfe dieses Werkzeugs gewollt bestimmte Informationen in die Welt gesetzt würden, die eben angeblich geheim seien, aber gerade durch ihr Veröffentlichungen den beabsichtigten politischen Effekt erzeugen können, aber dieses Problem ist sowieso auf dieser Ebene nicht lösbar. Dazu müßten alle Geheimdienste abgewickelt werden.



Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Alle Plätze der Montagsmahnwachen für den Frieden sollten Edward Snowden Plätze werden
Livevorschau öffnen Livevorschau


Sie können die Größe des Texfeldes ändern indem Sie die Ränder mit der Maus ziehen.
                       
Max. 40000 Zeichen. Noch verfügbar:
Textgröße: pt
Zusatz Optionen verbergen Zusatz Optionen Anzeigen/Verbergen