Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Ende des Weltpolizisten USA? (Gelesen: 393 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Ende des Weltpolizisten USA?
29.05.2014 um 17:13:52
 
Der werte conrebbi hat wieder mal ein Video gebaut, das es insich hat. Es ist wunderbar, wenn Menschen einmal die so ehernen Voraussetzungen in Frage stellen und uns mit einem Eimer kaltem Wasser überschüttet.
Genau das versuche ich ja schon indem ich die Frage nach dem Recht so grundsätzlich gestellt habe und sage wir leben in einer monojuristischen Weltanschauung.

Das Gleiche nur eine Ebene tiefer in der Politik, also ohne das Herrschaftsrecht als Ganzes in Frage zu stellen, macht jetzt derjenige der conrebbi die brisanten Informationen über die USA zukommen ließ. Kein wunder warum er dann doch auf eine Kommentierung bisher verzichtet hat. Trotzdem war es für ihn so glaubhaft das er ein Video daraus gemacht hat um Kommentare dazu zu erhalten. Mal sehen was dabei heraus kommt.
Hier erstmal das Video:
zerfallen die USA?

YT-Direkt


Nun werden wir sehen was dabei heraus kommt.

Von meiner Seite habe ich mir längst gedacht das ein ähnliches Szenario längst überfällig war. Das die Einheit der USA auf tönernen Füßen steht war mir schon länger bekannt, aber noch nie so greifbar gewesen. Die Zeit der Macht-Nationen scheint nun endgültig sich dem Ende zu zu neigen.
Gut das wir längst in der Richtung der Dezentralisierung unterwegs sind und uns mit dem Gedanken kleinerer politischer Einheiten vertraut gemacht haben oder?
Ach ja ich bin ja immernoch recht alleine mit diesem Gedanken der anderen wegen dieser Molloch-Staaten so unwahrscheinlich vorkommt. Aber nun seht ihr es selbst, die Welt ist in ständigem Wandel und wer das nun weiter verleugnen will muß Tomaten auf den Augen haben.

Auf auf Leute lasst uns Pläne für den Frieden Weltweit schmieden, denn überall lauert der Hass und die Vergeltung und die religiösen Fanatiker.
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
tsching
***
Offline


ich liebe die milanstation

Beiträge: 553
Re: Ende des Weltpolizisten USA?
Antwort #1 - 29.05.2014 um 17:32:34
 
....du hast recht, ich hatte den eindruck, der hätte in den ebooks gelesen
Zum Seitenanfang
 

ständig bereit den intellektuellen überbau über bord zu werfen
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1