Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Das Wasser ist bleich geworden (Gelesen: 315 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Das Wasser ist bleich geworden
20.10.2013 um 21:52:20
 
Das Wasser ist bleich geworden
Die letzten Lügenschleier zur Seite gerissen

Es hat so wunderbar begonnen
Getroffen hast du jemand, der ehrlich schien
Und viel hast du mit ihr getan
Für die Zukunft gedacht

Eine Zukunft, die es nicht mehr gibt
Sie wurde gelöscht im Wassergedächtnis
Sie darf nicht sein
So haben es die bestimmt, die Fukushima bauten

Das Wasser ist bleich geworden
Der Regenmantel ist schon verschlissen

Sie hat dir einen Sohn geboren
Du zündest an ein harziges Kien
Was er wohl in Zukunft tun kann?
Inzwischen wirst du ausgelacht

Gelöscht ist der Traum - die Zukunft versiebt
Es gibt keine Hoffnung im Innenverhältnis
Du darfst nicht sein
Denn du störst die Willkür die Normale als Freiheit verlauten

Das Wasser ist bleich geworden
Vergessen haben wir uns zu küssen

Das Glück ist nun ganz verloren
Wir waren ein gutes Team
Fluß der Liebe verseucht filigran
Durch Strahlung im Wasser vollbracht
 
Sie glaubt ist in andrem verliebt
Das Chaos nimmt zu gegossen ins Seelenbehältnis
Dein Herz wird zu Stein
Zerschlagen in Stücke Monstergras sie verkrauten

Die Haut ist nun bleich geworden.


Copyright by bernd matthes 2013
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
tsching
***
Offline


ich liebe die milanstation

Beiträge: 553
Re: Das Wasser ist bleich geworden
Antwort #1 - 23.10.2013 um 09:57:06
 
....wohl an denn herz, nimm abschied und gesunde.....
(hesse) weinend
Zum Seitenanfang
 

ständig bereit den intellektuellen überbau über bord zu werfen
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Das Wasser ist bleich geworden
Antwort #2 - 23.10.2013 um 10:58:45
 
Das ist leider das Problem. Die Gesundung ist nicht mehr von einem selbst abhängig, sondern von anderen.
Der Abschied ist ebenfalls nicht von einem selbst abhängig, denn viele müssen auf einen bestimmten Lebenstil verzichten, damit sowas wie Fukushima nicht passieren kann. Gesundung ist hier nicht mehr als individueller Akt möglich.
Und würde ich das als individueller Akt sehen, dann wäre es der Aufbau einer neuen Illusion, denn das Hauptproblem die Zerstörung unserer informationsbasis Wasser wird deswegen nicht gelöst.
Wohl aber wäre es wenigstens ein Schritt des Standhaltens, des Ertragens des Leides.
Das persönliche Leid transportiert das kollektive Leid oder das kollektive das persönliche?
Wie herum es auch gesehen wird, es ist bewußtmachen von der zerstörerischen Kraft einer ersatzbefriedigten Welt, die die Liebe ansich angreift auf allen Ebenen.

Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1