Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Eine kalte Welt (Gelesen: 414 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Eine kalte Welt
18.10.2013 um 02:24:15
 
Eine kalte Welt

Mit dem Recht geboren auf Geborgenheit - wer Glück hat lebt geborgen auf
So Viele ohne Glück den Anfang überleben - dann nimmt das Schicksal seinen Lauf
Du wächst und siehst die Welt mit ständig neuen Augen
Dein Sinn die Wunder dieser Welt mit Neugier aufzusaugen

Doch werden Mauern um dich aufgebaut
Die Mauern kultureller Konvention
Die Ketten fangen an zu drücken da schreist du laut
Doch keiner hörts Taubheit ist Intention

Das hältst du eine Weile durch und passt dich an
Dein Inn'res tobt und und drängt nach außen
Doch da ist keiner der dich fangen kann
Verletzt die Menschen rennst alle übern Haufen

Das macht dich nochmal einsamer als je zu vor
Du fühlst dich wie ein dummer Tor
Doch wie um alles in der Welt sollst du dein Schicksal meistern?
Wie soll Verzweiflung nur die anderen für dich begeistern?

Die Welt ist kalt die Herzen längst erloschen
Bereits als Kind da wurdest du verdroschen
Du wußtest nicht warum das Vorbild für alle Frau'n dies tat.
Und niemand gab dir diesbezüglich einen Rat.

Es wiederholt sich später immer wieder
Die dir gegeb'ne Schuld drückt dich auch heute nieder
Du überlebtest nur und kannst nicht hoffen
So lang du lebst bleibt alles offen

Wie oft warst du dem Sterben nah
Und scheutest doch den letzten Schritt
Der Zweifel an dir selbst war immer da
Gefühle brodeln auf dem Höllenritt

Die Menschen wie du lernen mußtest
Die denken immer nur an sich
Du hast es früh geahnt und heute wußtest
Du doch sie lassen dich in Stich

Selbst die die Anfangs mit dir gingen
Die Freiheit wollten sich erringen
Sie knickten ein von Angst besessen
Die ihre Seele aufgefressen

Bisher hast du dich noch gehalten
An die die dir den Sohn geschenkt
Doch in der kalten Welt der alten
Wird sie ins Chaos wohl   gelenkt

Denn dein Begehren nach der Freiheit
Ruft Kräfte auf den Plan die dich verwalten
Du willst die Freiheit und mit deiner Klugheit
Glaubst du, dein Kampf wird Frau und Kind erhalten

Der Irrtum wird zu spät erkannt
Denn Schauspiel ist um dich herum
Du wirst verbannt
Und weist nichtmal warum

Verlierst den Sinn zu leben
In dieser kalten Welt
In der es nicht mehr geht um Geben
Sondern um raffen nur das schnöde Geld

Die Sicherheit kann Liebe töten
Die Angst verlangt
Und später wird sie dann erröten
Weil sie so stark gebangt

Geborgenheit kam nicht aus ihrem Haus
Sie hat dir nicht vertraut
Fühlt sich verlassen hälts nicht aus
Sie forderte sehr laut

Was keiner hätte leisten können
Doch das war ihr egal
So wie den Meisten
Du hattest keine Wahl

So gehst du auf das Ende zu
Dein Leben einfach so vertan
Im Leben hast du keine Ruh
Da ist nur Konsumwahn

Die Klugheit, die die Waffe war
Betrug ans Tageslicht zu bringen
ist jetzt am Ende das ist wahr
niemanden aufzuzwingen

Und doch ist diese Waffe stumpf
Weil keiner mit dir schleifen wollte
So bleibt sie nur der Rumpf
Auch wenn sie alle retten sollte

Die Welt ist kalt
durchblutet sind die Herzen schlecht
Du bist jetzt alt   
Die Welt war nicht gerecht.


Copyright by bernd matthes 2013
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 20.10.2013 um 21:52:55 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
tsching
***
Offline


ich liebe die milanstation

Beiträge: 553
Re: Eine kalte Welt
Antwort #1 - 18.10.2013 um 17:27:16
 
.....auch das ist wunderschön, traurig aber schön...
Smiley
Zum Seitenanfang
 

ständig bereit den intellektuellen überbau über bord zu werfen
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Eine kalte Welt
Antwort #2 - 14.11.2013 um 19:13:29
 
etwas Musik unter dem Stichwort "kalte Welt"


S.A.I.D - Kalte Welt (Feat Sarah)

YT-Direkt


Arabesk - Kalte Welt

YT-Direkt


CruX - Kalte Welt

YT-Direkt


Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1