Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Der Fall Coca Cola (Gelesen: 502 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Der Fall Coca Cola
08.08.2012 um 12:04:44
 
Lebensmittelfirmen, nein, ich sollte sagen Nahrungsmittel-Konzerne, sind inzwischen zu Machtzentren aufgestiegen wie sich das ein normaler Mensch kaum noch vorstellen  kann und auch wohl kaum vermutet.

Das folgende Video zeigt diesen "Ungläubigen" oder besser gesagt diesen Uninformierten was außerhalb ihrer Illusion stattfindet.

Das Beispiel Coca Cola ist nur ein Fall unter vielen. Deshalb steht er stellvertretend für die anderen Fälle über die wir hier im Forum ja auch schon berichteten wie z.B. Monsanto usw.

Nun erstmal das Video:
Der Fall Coca Cola (Doku)

YT-Direkt


Jetzt weiß ich, warum ich schon lange keine Cola mehr trinke. Jetzt weiß ich aber auch, das meine Toleranz gegenüber denen, die noch immer Coca Cola trinken im Grunde falsch war!!!

Ich rufe auf alle Konzerne zu boykottieren, die in gleicher Weise vorgehen und durch ihre Verhaltensweisen die Würde der Menschheit mit Füßen treten.

Um es konkreter zu machen:
Wer hat Lust zu helfen die Konzerne/Produkte aufzulisten, die in solche Skandale verwickelt sind und die deshalb boykottiert werden sollten und gegen die Anklagen vorbereitet werden sollen?

Wer kann ein solches Vorgehen finanziell unterstützen?

Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1