Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
GMD 55: 2012 das Jahr der größten Angst und eine strahlende Zukunft (Gelesen: 910 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
GMD 55: 2012 das Jahr der größten Angst und eine strahlende Zukunft
14.01.2012 um 00:44:39
Zitieren 
Huihuihuihuihuihuihuihuihuihuihuihuihuihuihiu

Dreh doch mal einer die Sirene leiser, man wir machen hier eine virtuelle Radio-Sendung.

He Regie hast du eine Ahnung was der Lärm soll?

Ehm, Radioaktivitäts-Alarm-Übung ist das wohl


WAS? Wieso ist schon wieder ein Atomkraftwerk explodiert?

Nein, es ist eine Übung


Ach so aber wieso denn Übung die Atomkraftwerke sollen doch sicher sein wird behauptet.

Das glaubt doch heute eh keiner mehr, Fukushima lässt grüßen.


Aber Fukushima ist auf der anderen Seite der Erde.

Hast du die heutigen Nachrichten noch nicht gelesen und was heute in der Sendung kommt?


Moment ich schau mal.

(blätter, blätter, raschel)

Oh, was? Oh man, oh Gott.

3 - 2 - 1 - on

Guten Morgäääään Deutschlaaaaand!


Halloooo liebe Hörerinnen und Hörer. Dies ist die 55. virtuelle Radiosendung aus dem ForumMilanum und wie immer am virtuellen Mikrophon der rasende Reporter.

Wie ich gerade erfahrten habe, sind es diesmal eine Menge Nachrichten, die genau zu unserem Thema passen.
Ja ich weiß, das ist ganz normal und vermutlich wollen wiedermal einige unseren Stream kappen, um diese Nachrichten zu verhindern, aber unser Stream ist virtuell - die Sendung wird so oder so produziert - Keine Chance BND, NSA, Mosad und blabla...

Wir werden euch kriegen und an die Wand nageln.

Starten wir also mit der aktuellen Sendung unseres Kollegen conrebbi und schauen in die aktuelle Sendung vom 13.1. 2012 mit dem Thema "Neuigkeiten statt Nachrichten  Fukushima Abos"



YT-Direkt


Ah ich verstehe - Radioaktivität von Fukushima breitet sich weltweit aus - kombiniere - Westwindzone, nördliche Halbkugel - dann muß das Zeug erstmal rüber nach Amerika und dann von dort zu uns hier nach Europa - Radioaktivitäts-Alarm-Übung - gebongt.

WAS? Die bereiten sich schon auf die radioaktive Klima-Katastrophe vor? Sind die beknackt?

Was geht hier ab?

Regie bitte etwas Musik - muß mich erstmal etwas beruhigen!

Burning Drop - Flucht vo de Sucht

YT-Direkt


Was war das jetzt? Flucht vor der Sucht?
Mhm es ist doch klar, werte Hörerinnen und Hörer, normalerweise haben die Menschen nur bestimmte Drogen, vielleicht noch Spielsucht und Arbeitsucht, als Assoziation zu Sucht im Hirn parat und sie brauchen diese Assoziationen, wie jemand der einen Schuldigen braucht, um von seiner eigenen Schwierigkeit abzulenken.
Wir sind halt alle Menschen. Schauen Sie wie ähnlich die Suchtstrukturen, die bei den klassischen Suchtstoffen auftreten, inzwischen die ganze Gesellschaft und alle Lebensbereiche erfasst hat.
Menschen, die sich Festplattenreceiver fürs Fernsehen kaufen, damit sie ja keine ihrer beliebten Sendungen verpassen oder sich ein Handy kaufen, wo sie überall ihre Sendung sehen können. Gar nicht erst erwähnt, das sich die Strukturen von Familien den Sendezeiten anpassen müssen, damit einigermaßen erfüllt die Menschen ihre Konsumhaltung genießen können.
Oder schauen sie auch auf diejenigen, die das Fernsehen als Verdummungsmaschine schon geoutet haben. Ich will gar nicht wissen wieviele Webseiten diese Personen mit ihrem Computer pro Tag regelmäßig ansurfen, um sich selbst vorzumachen, das sie informiert seien.
Überall das gleiche Phänomen von Dealern und Süchtigen und überall zwanghafte Verhaltensweisen.

Netzneurotiker.


Von Kindesbeinen an gewöhnt an die Flackerlicht-initiierten Adrenalindosen - Schnelle Schnitte - Bewegung simuliert während der Körper still steht. Völlig desorientierte Umwelt-Körper-Beziehungen müssen sich da entwickeln. Ist doch logisch.

Davon mal abgesehen ist es nach den obigen Nachrichten ja eigentlich besser im Haus zu bleiben.
Allerdings darf ich ihnen empfehlen: Lächeln Sie! immer schön lächeln, das hilft gegen Radioaktivität enorm - sagt ein japanischer Weißkittel eh Wissenschaftler.
Schauen Sie selbst:

Betrogen & Verraten - Anwohner und Arbeiter von Fukushima

YT-Direkt


Mutig echt mutig der Kerl - Was soll mensch dazu noch sagen?
TEPCOs Führung ist ein Beispiel soziopatischer Führungspersönlichkeiten. Also frei nach der politischen Ponerologie der Inbegriff des Bösen.
Was in diesem Video berichtet wird ist so Haarsträubend, das die Haare schon aus der Kopfhaut schießen und die berühmten "Rechten Glatzen" entstehen.

Jeder zweite bekommt Krebs jeder dritte stirbt an Krebs - Mhm da können wir auch getrost rauchen oder andere angeblich gesundheitsschädliche Dinge tun.

Es wird ja immer von einer Krebs-Datei geredet und die Wissenschaftler hoffen damit herausfinden zu können, wo die eigentlichen Gefährdungen herkommen, die für den Krebs als Ursachen gesucht werden.
So gibt es ja schon soviele angeblich Krebs-erzeugende Stoffe. Nun wenn das aber nicht stimmen sollte, sondern die radioaktive Niedrigstrahlung und die feinstverteilten Plutonium-Atome könnten vielleicht doch eher die Ursache für die Zunahme von Krebs insgesamt verantwortlich sein, was dann?
O.K. Plutonium-Atome kennen keine Verantwortung. Alles klar, also die, die eine solche Technologie zur Anwendung brachten und diejenigen bei derartigen Katastrophen derart schlampig die Schadensbegrenzung betreiben....

"Zerrissen von Angst.
Angst vor der Strahlung,
Angst Arbeitslos zu werden
und der Angst vor TEPCO"


Ja, wir brauchen keine Total-Katastrophen a la Niburu um Angst zu verbreiten, wir machen das alles selbst.

Wenn also inzwischen die Radioaktivität bis in die USA vorgedrungen ist, werden wir auch noch Angst bekommen und vermutlich nicht meinen das 100 Mikro-Sievert pro Stunde ihnen nichts ausmachen wird.

Hilfe die Verrückten regieren die Welt!!!!!

Wir haben es hier mit Psychopathen und Soziopathen zu tun, die an Entscheider-Positionen sitzen und keinerlei Empathie besitzen.

Ich weiß, solange es "Deutschland sucht den Superstar(r)" gibt ist die Welt noch in Ordnung.

Wieder so eine Suchtstruktur. Ist nicht auch dem Speed-Süchtigen völlig klar, das er sein Leben zerstört? Kann er nicht auch beobachten, wie sein Körper verfällt und hört er trotz dieser Beobachtung etwa auf die Droge weiter zu nehmen?

Hauptsache glücklich und zufrieden. Was will mensch mehr?

Das Problem scheint aber, das die Kernschmelze ständig weiter geht.

Die Kernschmelze Supergau unter freiem Himmel in Fukushima 07 04 11 Monitor! die Bananenrepublik

YT-Direkt


Ah da haben wir es also schon am 7.4.2011 gewußt AREVA - bitte merken und auf die schwarze Liste schreiben für die Menschheits-Verbrecher.

Aber wenn ich mir diese Angaben anschaue wieviel Strahlung angeblich ein Mensch vertragen kann, dann bekomme ich doch massive Zweifel . Schade das bisher noch niemand deutsche Untertitel für das folgende Video hergestellt hat:

EXPLOSIVE FIND: RADIATION IS NOT SAFE 4 ANYONE!!!

YT-Direkt


Freunde es ist doch nicht wahr was hier auf der Erde abgeht oder?
Aber langsam verstehe ich warum ein dritter Weltkrieg im Moment am besten "führbar" wird. Wieviel machen denn die abgeschmissenen Atombomben noch aus, wenn eh alles bereits der Verstrahlung ausgesetzt wird. Da fallen doch die Atombomben gar nicht mehr ins Gewicht.

O.K. ich sollte nicht so sarkastisch und zynisch sein.

Denn die Fakten sind eigentlich schon zynisch genug schaut hier mit etwas Geduld:

Atombombenexplosionen von 1945 bis 1998 visualisiert

YT-Direkt


Nach diesem gepiepe sollten wir vielleicht etwas harmonischere und weniger zerstörerische Musik einspielen oder?

Holger Burner - Aufwachen

YT-Direkt


Na gut - Bevor die Sache harmonischer werden kann ist tatsächlich Aufwachen angesagt, doch dann müßten wir uns ja unseren verdrängten Ängsten stellen, da ist es sicherer bissi mehr zu konsumieren und uns etwas selbst zu streicheln.
Allerdings gibt es auch eine andere Seite.
Da gibt es diejeigen, die schon Jahrelang aktiv sind, die für eine andere Welt arbeiten, die vom Mainstream isoliert werden und meist am untersten Minimum leben, nur weil sie bei dem Scheiss nicht mitmachen wollen, nicht mitverantwortlich sein wollen an dem Disaster. Ein paar Jahre hält das vielleicht jeder aus und je nach dem Umfeld vielleicht ein paar Jahre länger.  Aber dann kann eine Phase kommen, wo die Resignation umsich greift, wo die Deppression einen niederdrückt, wo die Verzweiflung am größten ist und für diese Menschen schnell noch einen anderen Song und dieser Song ist auch für meine Frau gespielt, die kaum noch Ruhe fand in der letzten Zeit:

Die Firma - Stille (Official HD Video) 2010

YT-Direkt


Jemand der in der vorher geschilderten Lage ist wird vermutlich sehnsüchtige Tränen fließen lassen, weil er oder sie diesen Song sooo sehr nachfühlen kann. Er trifft ins Herz und es ist Verbindung da zu den Wünschen, die sich diese Menschen schon so lange selbst verboten haben.

Die Traurigkeit und Enttäuschung durfte nicht zugelassen werden, Schwäche darf in dieser Leistungssucht-Gesellschaft keinen Raum einnehmen, sonst demotiviert mensch die anderen, die gerade aufgewacht sind und noch voll Wut und Zorn über die Verarsche und voller Energie stecken.

WIR sind nicht schwach, aber wir sind ausgehungert nach gesellschaftlicher Geborgenheit. Von einer Gesellschaft Abhängiger Konsumisten können wir eine solche Geborgenheit nicht erwarten, das wissen wir. Egotistische Individuen sind Feiglinge und flüchten vor dem Menschsein, ziehen sich in ihre Selbstzufriedenheit zurück und gehen mitunter über Leichen. Die soziopatische Tendenz  nimmt zu in einer Konkurrenzgesellschaft deren Haupt-Akteure kalte unpersönliche juristische Personen sind.

Organisationen bzw. Corporationen die keine Seele haben und kein Mitgefühl. Von ihrem Umgang lernen die Menschen und machen es nach als seien sie ebenso seelenlos.

Wovor sollen wir mehr Angst haben, vor der Radioaktivität, vor den 100 000den chemischen Giftstoffe, die die Industrie bei der Produktion unserer "Kulturgüter" nein Konsumgüter freisetzen, vor der wachsenden Bevölkerung, vor der Verdummung und Egotisierung der Masse, vor der Gewaltbereitschaft derer, denen die Entfaltung ihrer Persönlichkeit verwehrt wird, vor den Biomaschinen, die so tun als seien sie Menschen - pure Funktionaten als Stiefellecker der Illuminaten - Erleuchtete - pah - wenn ich dieses Wort schon höre bekomme ich einen Knoten in die Gehirnwindungen. Verblendete müssen die heißen!!!

O.K. Tanzen wir den Frust raus aus unserem Körper. Tanzen wir die Aggression weg und säubern uns von dieser Angst die Wut und Zorn als Gegenreaktion initiieren kann.

Puppet Master - Moonraisers - Live @ Paleo

YT-Direkt

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 05.02.2012 um 21:06:44 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: GMD 55: 2012 das Jahr der größten Angst und eine strahlende Zukunft
Antwort #1 - 14.01.2012 um 06:20:34
Zitieren 
Ach war das schön, mal so genau zu wissen, das wir Puppen sind und vom Puppenmeister gelenkt werden. Ist das nicht herrlich - keine Verantwortung? Zwinkernd

Weiter gehts im Text, denn da sind noch mehr Ängste, die das Bild vervollständigen und dieses Jahr noch eine erhebliche Rolle spielen werden.

Ihr wißt was im letzten Monat in den USA passiert ist insbesondere am 31. Dezember?
Und es macht euch keine Angst?
Wirklich nicht?
Ihr wißt nicht mal wovon ich spreche was?

Am 31. Dezember wurde der NDA-Act von Obama unterzeichnet.

Schon einige Websites haben sich diesem Thema gewidmet und alle warnen massiv.
Die sehr eindeutige Behauptung, das diese Unterschrift die USA zu einer Militär-Diktatur gemacht hat, sollte ernst genommen werden. Ich habe diesmal ein englisch-sprachiges Video ausgesucht, das uns in die Debatte einführen wird und Sie anregen soll selbst die Fakten zu prüfen.
Obama signs Martial Law 8 Legal Holocaust Bill NDAA End of Human Rights Ron Paul

YT-Direkt

Ist da wirklich noch etwas zu zu sagen?

Also Leute, was soll das sein? Natürlich wird behauptet dies sei eine Sache wegen dem Krieg gegen den Terror, aber das ist es nicht. Es geht hier tatsächlich darum bei einem Finanzcrash für Ruhe und Ordnung zu sorgen.

Das ist eine bewährte Strategie. Die Traumatisierungs-Phase hat begonnen. Alle etwa 2-3 Generationen muß die Elite dafür sorgen, das eine Traumatisierung der Bevölkerung stattfindet, sonst wird die Elite abgeschafft.
Es ist so eine Art Reinigungsprozess der durchgeführt wird und der wieder Millionen von kritischen Geistern das Leben kosten wird.
Die Überlebenden sind derart traumatisiert, das sie zwei bis drei Generationen nur gestörte Menschen aufziehen können. Gestört deshalb, weil so ein Kriegs- oder Katastrophen-Trauma an die Kinder und Kindeskinder weitergegeben wird bis die Selbstheilungskräfte der Familie ein solche Trauma aufgearbeitet hat. Es heißt nicht umsonst "..bis ins dritte Glied.."
Wenn es auch genügend Aufgewachte geben könnte, die auch in der Lage wären aus den initiierten Kreisläufen der Elite auszubrechen, sie haben keine Chance, wenn sie in den modernen KZs wie Guantanamo eingesperrt werden und schließlich als Sozialfall und psychischer Invaliden oder gar Tod enden.

Unterschätzen sie das nicht. Die Angst vor dem Militär und vor der Polizei ist in solchen Zeiten allgegenwärtig.
Also durch das unterhöhlen des Rechtssystems wird es ermöglicht und in dieser Weise verliert eine Gesellschaft ihre Selbstachtung. Die Entmenschung wird in Kürze verstärkt angewandt.
Und glauben sie nicht, das es auf die USA beschränkt bliebe.
Immerhin auf der Welt formiert sich Widerstand, auch wenn bezweifelt werden kann das dieser ausreicht.
Hier auf der Milanstation können wir 100 strophige Balladen singen über den Niedergang einer Nation, der Nation deutscher Länder.

Also neben der Angst vor radioaktiver Verseuchung, chemischer Vergiftung, genetischer Manipulation, Militärischer Willkür, demokratisch organisiertem Verbrechertum, imperialem Weltmachtgehabe, soziopatischer Entmenschung fehlt noch die totale Kontrolle der menschlichen Gemeinschaft.
Eine Internet-Zensur ist direkt vor unserer Haustür zeitlich gesehen.
Hier ein kurzer Bericht über SOPA
Stoppt SOPA! Warum SOPA so gefährlich für Youtube ist

YT-Direkt

Auch wenn es in diesem Video nur angedeutet wird, ist dieses Instrument die ultimative Möglichkeit das Internet total zu kontrollieren. Wir wissen, wie ihr vermutlich auch, das die großen Medien-Unternehmen (sind es noch 6?),  die die Welt-Nachrichten kontrollieren, durch das Internet massiv in Gefahr geraten sind die Kontrolle über ihr Brainwash-Programm zu verlieren. Es ist für die Elite also höchste Zeit etwas zu unternehmen.
Dies wird hier über die Verwertungsrechte durchgezogen und damit ist es möglich die Monopol-Stellung bezüglich der Informationen beizubehalten.

Es gibt aber noch andere Fronten bezüglich der Total-Kontrolle.
1. Video-Überwachung der öffentlichen Orte
2. Überwachung der Waren und ihrer Bewegung per Scancode und RFID-Chip
3. Überwachung der Personenbewegung durch RFID-Chip im Ausweis, Handys, Mout-Kontrollen usw.
4. Überwachung des Geldflusses durch Einführung von Funk-Bankkarten, Nano RFIDs auf Geldnoten
5. Bedürfnis-Kontrolle durch implantierte RFIDs, Krankenkassen-Cards, Vollelektronische Haustechnik, Stromzähler-Kontrolle, Internetbewegungs-Kontrolle, elektronischer Bestellservice
6. Lebensprofiling durch Rasterauswertung von diversen Datenbanken in denen eure Daten stehen.
7. Ganzkörperscanner an sensiblen Stellen.
usw.
Also die Angst vor der Total-Überwachung wird dieses Jahr auch noch dazu kommen.
Dann haben wir noch mehr in der Hinterhand.
Sei es die Ankündigung eines Sonnensturms und dadurch möglicherweise der Ausfall sämtlicher Hochintegrierten Bauteilen,  Pandemien und natürlich der zyklische Geldsystemcrash der längst überfällig ist.
Dann haben wir noch die Befürchtungen wegen eines Polsprungs und oder die Überbevölkerung oder die Ressourcenknappheit oder das Wasser-Problem oder das verarmen des Genpools usw.

Jede Menge Angst erzeugendes Zeugs.

Wer nun keine Angst hat angesichts dieser Fülle an Problemen, der muß sich fragen lassen, ob er vielleicht doch ein Soziopath ist und gefühllos die Sache hinnimmt.

Ich bin nun gespannt, wie das Drama des Crashs iszeniert wird und welche strategischen Züge sich die Elite hat einfallen lassen, um die Menschen in eine Chaos-Phase zu steuern, in der die letzten Ordner des NWO-Prinzips gesetzt werden.

Jeder von uns spürt instinktiv das Gefahr droht und dieses Gefühl muß konkretisiert werden damit wir Handeln können. Doch die Suchtstrukturen haben uns abhängig gemacht von diesem Herrschaftssystem und wir wissen oft einfach nicht was wir tun können. Den meisten fehlt das Gesamt-Konzept konzertierten Vorgehens und ein solches aufzustellen ist nicht ganz einfach. Auf der Milanstation wird daran gearbeitet aber von viel zu wenigen.
Angst vor der Verantwortung macht sich immer wieder breit.
Angst sein Leben ändern zu müssen.
Angst liebgewonnene Sicherheiten zu verlieren.
Angst plötzlich aufzufallen und in den Fokus der Mächtigen zu geraten.
Angst Angst Angst überall.
Und aus der Angst wird oft Verzweiflung.
Das folgende Stück spiele ich wieder für meine Frau die wahrlich mehr verdient hat als Überleben am Existenzminimum und einen riesen Berg Arbeit.
Maxim - ASPHALT

YT-Direkt

Der Song spricht eine Seite in mir an, die ich lange immer nach hinten geschoben habe. Diese Seite stammt noch aus der Zeit wo ich noch nicht mit meiner Frau zu tun hatte. In der Zeit wo ich ebenso auf der Suche nach Halt war und dann meine Frau fand. Plötzlich war eine Sicherheit da mit deren Hilfe ich den Irrgarten erkunden konnte und genau wußte wofür ich das alles machte.
Egal ob wir es schaffen oder nicht. Wir hatten uns gefunden. Wir hatten Halt.
Aber zu solch einem Halt gehört Vertrauen. Verlieren wir dieses Vertrauen zueinander verlieren wir den Halt.
Für eine kurze Zeit wird es gelingen selbstbewußt den Mann oder die Frau alleine zu stehen, aber der Irrgarten wird uns schnell zurück haben. Dann stehen wir wieder da und die Angst wird uns überfluten, wird das Selbstvertrauen auffressen.
Manche meinen eine Gruppe von Freunden könnte auch solchen Halt geben, vielleicht ist das so vielleicht auch nicht. Aber etwas besonderes bleibt etwas besonderes und kann nicht ohne weiteres ausgetauscht werden. Vertrauen das über 10,20 Jahre gewachsen ist kann nicht ohne weiteres ersetzt werden.

Und aus diesem Kontext wird auch klar,das die Bedingungen für Partnerschaften und Familien ein Angriffspunkt für die Zerstörung des Zusammenhalts ist. Wie kann das geschehen wo sind die Ansatzpunkte?
Zuerst muß das Informations-Umfeld mit vielen Triggerpunkten gefüllt werden an der die Manipulation ansetzen kann. Dies geschieht durch Social-Soaps in denen diverse Situationen aus Familien und Beziehungen dargestellt werden und in denen dann die Elite-akzeptierten Formen der sozialen Beziehungen transportiert werden.
Einen Streit in der Beziehung gibt es immer mal und wenn dann eine Lösung im Fernsehen 20,30 Mal in verschiedenen Variationen vorgeführt wird, dann ist doch klar,das der reale Streit ein Abbild dieser initiierten Vorbilder mit hoher Wahrscheinlichkeit werden würde.
Gemein an der Sache ist,das eine Übereinstimmung von 80% der Umstände nicht als Beweis gelten kann,das Realität und Soap-Vorbild einen Zusammenhang hätten. Würde das in einem solchen Fall angemerkt, dann wird jeder mit Gewissheit sagen, "Das hat doch mit mir nichts zu tun". Das Selbstbewußtsein würde es nicht zulassen diese Beeinflussung zuzugeben. Es wäre gleichbedeutend damit sich selbst als Puppe in diesem Spiel betrachten zu müssen und das geht gar nicht.

Es wird völlig unterschätzt,das das Gehirn selbstformend sich der geistigen Umwelt anpasst. Das also Denkstrukturen auf Dauer übernommen werden.
Z.B. wenn ich in ein fremdes Land komme und eine andere Sprache lernen mußte werde ich sie sicher am Anfang nicht akzentfrei sprechen, aber mit der Zeit werde ich immer besser und irgendwann denke ich in dieser anderen Sprache.
Das Gehirn hat sich dem Kontext angepasst.
Da dieses Beispiel unabhängig von unserer freien Entscheidung scheinbar ist können wir es realisieren und verstehen und müssen es nicht ablehnen. Wir akzeptieren diese Beeinflussung unserer Umwelt. Aber geht es um sozial-engeneering sagt unser Bewußtsein Stopp ich bin mein eigener Herr im Denken das kann nicht sein.

Aber dies ist eine Täuschung und wenn wir ehrlich sind mit uns selbst sind und einen Funken Selbstbewußtsein haben, dann können wir das auch zugeben, wenn auch oft nur unter schmerzen.

Ebenso beeinflußt ein Aktivisten-Umfeld den Aktivisten. Gewohnt diese schrecklichen Wahrheiten zu recherchieren haut mich eine noch grausamere neue Nachricht nicht so einfach um,wo andere einfach aus den Latschen kippen. Kann das bedeuten,das ich abstumpfe? Ist das schon ein Verlust an Empathie?

Fordere ich von den Anderen,die gerade aufwachen dann nicht viel zu viel?
Und muß ich nicht einsehen,das daraus dann leicht eine Dynamik entsteht,die mich aus der normalen sozialen Welt hinausfliegen lässt,weil ich Dinge anspreche die tabuisiert werden?

Isolation der Aktivisten und dadurch auch wieder diese Haltlosigkeit ist eine der Folgen.

Daraus ergibt sich zwangsläufig das große Mitteilungsbedürfnis hier über das Netz in den Blogs usw.

Es wird hier die Angst vor dem Alleinsein vor der Isolation bekämpft und neue Abhängigkeit aufgebaut. Die Blogger werden abhängig von ihrer Community.

Nebenschauplätze werden eröffnet, wenn,wie im ersten Video dieser Sendung angemerkt, eine Bereinigung der Abbos bei Youtube ansteht.

Der Hintergrund psychologisch betrachtet ist wiederum Angst.
Die Werbepartner haben Angst ihr Geld an Leute zu geben die gefakte Abbo-Zahlen haben.
Youtube hat Angst Werbepartner zu verlieren.
Die Channel-Betreiber haben Angst um ihre Werbeeinnahmen.
Die anderen Channelbetreiber haben Angst,das sie ihren Kanal verlieren,weil alles kommerzialisiert werden soll so ihre Vermutung.
Das Spiel mit der Angst ist das Schmieröl mit dem der Profit-Motor läuft und die Konkurrenz ist das Benzin das diesen Motor antreibt.

Bevor ich die heutige Sendung schließe noch ein Lied
Dritte Wahl - Keine Angst

YT-Direkt


Macht euch nützlich
der rasende Reporter
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.01.2012 um 17:58:51 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
tsching
***
Offline


ich liebe die milanstation

Beiträge: 553
Re: GMD 55: 2012 das Jahr der größten Angst und eine strahlende Zukunft
Antwort #2 - 05.02.2012 um 21:14:56
Zitieren 
Hallo bernd, oho Gott ich liebe deine GMD- Artikel, das sind für mich die Perlen der milanstation. Danke dafür und egal was auch immer passiert, Du bist der einzige Mensch, der mich freiheitstechnisch versteht und ich werde Dich dahingehend immer uterstützen auch wenn ich momentan nicht mehr leisten  kann als ein Fliegenschiß.
Gruß carmen
Zum Seitenanfang
 

ständig bereit den intellektuellen überbau über bord zu werfen
 
IP gespeichert
 
GMD 55: 2012 das Jahr der größten Angst und eine strahlende Zukunft
Livevorschau öffnen Livevorschau


Sie können die Größe des Texfeldes ändern indem Sie die Ränder mit der Maus ziehen.
                       
Max. 40000 Zeichen. Noch verfügbar:
Textgröße: pt
Zusatz Optionen verbergen Zusatz Optionen Anzeigen/Verbergen