Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Geld - wie entsteht es und welche Funktion hat es bzw. sollte es haben. (Gelesen: 1050 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Geld - wie entsteht es und welche Funktion hat es bzw. sollte es haben.
15.06.2010 um 21:51:27
 
Momentan mag ich Zweispaltigkeit daher werdeich hier in der linken Spalte aktuelle Kommentierung einbringen und in der rechten Spalte die Übertragung der Diskussion aus dem alten Forum.
Neuer Kommentar Übertragungen aus dem alten Forum (211 Views)
______________________________________________ _ ______________________________________________
Wenn sich jemand mit dem Geld und seine Entstehung beschäftigt, wird er sehr viel darüber finden. Und es wird häufig so dargestellt, als sei alles ganz normal und richtig. Eine alternative Darstellung des Geldsystems findet sich kaum. Doch in letzter Zeit nehmen auch die Geldkritischen Darstellungen zu. Das ist auch kein Wunder, denn das Geldsystem ist in die Kritik geraten. Hier erstmal ein Link zu Wikipedia für einen Überblick. Autor:BerndMatthes;vom 06.05.2007, 22:13

Hi,

Damit wir endlich aufwachen und nicht mehr die ganzen Lügen vom Wachstum anbeten hier ein anschaulicher Film über die Entstehung von Geld und unserem Schuldensystem: Geld als Schuld (Deutsche Untertitel)

BbB
zur 2. Fassung dieses Beitrags
_ ______________________________________________
Die Frage ist allerdings, was nutzt uns das ganze Wissen über Geld und Geldsysteme, wenn wir keine Alternative zum bisherigen System der Ausbeutung haben?
Zurück zur Tauschwirtschaft mit all ihren Nachteilen? Das kann es ja nicht sein.  Und doch müssen wir etwas dringend ändern. Und wir haben eine Lösung, die derzeit für die PIM-Ebooks zur Veröffentlichung bearbeitet wird. Doch vorher sollten vielleicht noch die anderen Geldsysteme zumindest angesprochen werden, die sagen, das sie es besser machen als das bisherige Geldsystem. Immerhin soll es schon mehr als 6000 alternativ-Währungen auf der Welt geben und deren Anteil nimmt weiter zu. Auch wenn die Umsätze noch im offiziellen Geldsystem gemacht werden so muß dies nicht heißen, das die Alternativ-Währungen nicht ebenso stark sind wie das Hauptsystem.
Wir sollten nämlich die Frage stellen ob der Umsatz tatsächlich ein Qualitäts-Merkmal sein kann.
Autor:mad;vom:10.05.2007, 11:45

Hier noch etwas anderes Material zum Thema.

Auch sehr informativ aber kürzer:
Max bock - Wie funktioniert Geld? (16 min.)
Teil 1
Teil 2
Teil 3

und dann hab ich gestern Noch ein Seite gefunden die recht umfangreich ist, hab selbst erst ein Artikel gelesen, aber will die Seite trotzdem mal erwähnen.
Wirtschaftskrise = Geldkrise ??

viel "Spass" damit.
_ ______________________________________________
Das elektronische Bankensystem scheint einige Un-Tiefen zu haben die der normale Bürger sicher nicht wissen soll. Das fängt damit an das es Buchungskonten gibt deren Inhalt irgendwie sonst nirgendwo auftaucht wieim nebenstehenden Fall und wird sicher in Bankensoftware seine Fortsetzung finden, denn wer rechnet denn schon mal seine Zinsen nach? Und endet darin daszwischen Abbuchen von einem Konto und Verbuchen auf einem anderen Konto bei einer Überweisung das Geld manchmal ein paar Tage Zeit braucht.

Erst letztens habe ich das erleben dürfen wegen einer Überweisung einer Telefonrechnung. Abgebucht am Freitag und am darauf folgenden Mittwoch wars erst bei der Telefongesellschaft gebucht. Ganze drei Tage ohne Wochenende. Wer macht da den Zinsgewinn?
Autor:Manne;vom:10.05.2007, 12:06

Hi,

wußtet Ihr das Beträge von bis zu  4 000 000 EURO Diverenz an Geldautomaten von den Banken "Ausgebucht" werden ?
Jeder Geldautomat hat ein sogenanntes Rejektfach - (hierhin werden die "verzählten Scheine" geleitet) - für diese Fach - aller Geldautomaten gibt es ein Buchungskonto. Die Beträge dieser Konten der verschiedenen Banken werden bei Diverenzen "verbucht" -------
Das Geld taucht zum Teil nicht mehr auf ----
Die Buchungen auch nicht -----
_ ______________________________________________
Eine der Folgen der Rationalisierung durch ein elektronisches Geldsystem ist sicher das was auch Manne hier in der rechten Spalte geschrieben hat. Dies gilt aber nicht nur für das Gel als Ware und Bank als Dienstleister, sonderngeht quer durch alle Branchen. Manche Arbeitsplätze sind auch wirklich überflüssig vorallem dann wenn sie krank machen. Davon aber abgesehen sind es nur die Menschen die Steuern zahlen weil sie arbeiten und nicht die Maschinen obwohl sie doch auch arbeiten. Eine Maschinensteuer würde allerdings die technische Entwicklung stark bremsen und das will keiner.
Dennoch sollte hier eine Lehre gezogen werden.
Das Geldsystem und das Steuersystem hängen sehr stark zusammen. Wenn das eine geändert werden soll muß auch das andere geändert werden.
Die Politik insbesondere auch die Parteien scheinen das überhaupt nicht wahrzunehmen. Da wird über das Geldsystem diskutiert und getrennt davon über das Steuersystem und als drittes neuerdings über ein bedingungsloses Grundeinkommen.
Der Staat wirdbetrachtet wie eine Firma und eine Firma sollte das Geldauch erwirtschaften das es ausgeben will.

Naja heute geht das auch in der Vorfinanzierung durch Schulden.
Verdienen tut dann allerdings immer die Bank niemals der Staat bzw. seine Bürger und Bürgerinnen, denn wie wir in den Filmen gelernt haben kontrollieren Privatbanken die Geldschöpfung. Der oben verlinkte Wikipedia-Artikel ist daher ein schön drappiertes Stück Wunschdenken oder anders ausgedrückt die offizielle Meinung der herrschenden über ihre Schöpfung. Der perfektesten Geld und Macht konzentrierenden Mega-Maschine ohne die eine Wirtschaft heute kaum noch vorstellbar sein soll.

Was aber ist wenn der Chef der Zentralbanken morgen vor die Presse tritt und sagt: Leute ich habe eine schlechte und eine gute Nachricht für euch:
Autor:Manne;vom:10.05.2007, 12:20

Hallo Bernd,

ich schrieb bereits an anderer Stelle, das nur denen das Geld
hilft, die schon jede Menge davon haben. Für die Anderen - kostest es Geld - Geld zu haben oder sogar nochmehr es Nicht zu haben - Obwohl alle gleichsam arbeiten !!!!!!!!!?????!!!!
Wen kosten die Rechner - für das HomeBanking ?
Wem dienen die Programme für das HomeBanking ?
Wer wird entlassen - wenn durch HomeBanking weniger
"manpower" gebraucht wird ? Werden dadurch "Gewinn-beträge" auf die Konten der Arbeitenden - verbucht ? Nein ? Wo bleiben die Gelder der " EINSPARUNGEN " ?

Wie würden die Aktionäre die Arbeit handeln ? die von allen gleich ist -
Wie könnte (KANN !) da ein "Gewinn" enstehen - Schimmelt der ?
NEIN Muscheln werden erst gelagert before sie auf Ketten gezogen werden ?! Brauch man für diese Muscheln einen Träger oder einen BodyGuard ?
Den Waffenschein gibt es nur für Betuchte - Smiley Die Ganoven benötigen keinen Smiley - - ........

Zitat:
Hi,

Damit wir endlich aufwachen und nicht mehr die ganzen Lügen vom Wachstum anbeten hier ein anschaulicher Film über die Entstehung von Geld und unserem Schuldensystem: Geld als Schuld (Deutsche Untertitel)

BbB

______________________________________________ _ ______________________________________________
Die schlechte zuerst: Leider ist es uns nicht gelungen das exponentiell wachsende Geld mit einer ebenso exponentiell wachsenden Wirtschaft zu kombinieren, weil es einfach dafür nicht genug Rohstoffe und Absatzmärkte gibt und den Bedürfnis-Erfindern gerade nicht genug einfällt, um weitere Kaufmöglichkeiten zu schaffen. Daher ist unser Geldsystem leider zusammengebrochen und das Geld folglich nichts mehr wert.

Und nun die gute Nachricht:
In weiser Voraussicht haben wir uns eine Geldschuld-Karte auf elektronischer Basis ausgedacht die kombiniert mit einem RFID-Chip funktioniert und absolute Sicherheit garantiert. Sie erhalten von uns gleich zu Anfang einen 20 000 Zahlungseinheiten Kredit, den sie langfristig abzahlen können. Das System ist weltweit und sie brauchen keine Geldscheine mehr und auch nicht das lästige Geldwechseln an der Grenze, denn wir haben nur noch eine Währung auf der ganzen Welt.
Im Kunst und Kultur-Bereich der Milanstation kurz RedAktion KuK gibt es ein Hörspiel das die Kontrolle sehr gut deutlich macht, wie sie Sylvia hier rechts andeutet. Dieses"Ich habe doch von nichts gewußt" hat nämlich Tradition und lässt sich aus den uns beherrschenden Gesellschafts-Verhaltensprogrammen ableiten. Das Hörspiel "Der Fisch" von Lothar Streblow zeigt uns fatal was uns wirklich blühen könnte wenn wir uns aus welchemGrund auch immer in totale Abhängigkeit begebenund nicht rechtzeitig aus dem Zug in die gewollte Krise aussteigen.
Und hier ein wirklich guter Kurzfilm:
Vom Reis - Kurzfilm

YT-Direkt

Autorin:Sylvia;vom:

Hallo,
es ist sogar noch viel schlimmer.
Ich habe gerade ebend den Film Geld als Schuld gesehen und mit den Zähnen geklappert. Das nennt man promte Psychosomatik. Ich bin geschockt ist also gelinde ausgedrückt. Dann habe ich einen gesoffen, obwohl heute Vatertag ist und ich noch nicht einmal Mutter bin. Aber im Ernst, wir befinden uns ja in einem "Nazireich", was sogar noch viel schlimmer ist, als zu Hitlers Zeiten. Ich krieg den Nervenzusammenbruch. Wir sind alles Sklaven, ja richtig Sklaven, der Banker. Die drucken ihr Geld selbst, erzählen uns einen von Anstand und Moral ( schaffe schaffe Häusle baue; sich verschulden und net nach de Mädle schaue ) und nehmen sich selbst alle Rechte heraus:
- uns in Verschuldung zu treiben und abhängig zu halten
- immer neue Bedürfnisse zu schaffen, damit wir hinterherhinken um diese zu erfüllen
- mit Hilfe der Politiker uns zu kontrollieren, Gesetze schaffen e.t.c.
- uns das Gefühl zu geben an allem Schuld zu sein, selber so
- Sie sorgen mit Hilfe der Staatsverschuldung dafür, dass sogar ein ganzer Kontinent versklavt bleibt, und für die Entwicklungshilfe sorgen sogar wir Kleinen mit unseren Spenden. Klug eingefädelt, immer schön moralisch sein, das ist etwas für uns Kleinen.

Meiner Meinung nach haben diese Verbrecher schon längst die Weltregierung an sich gerissen und das Beschissene ist, dass sie 90 Jahre Vorsprung haben. 90 Jahre agieren die im Geheimen und verdummen uns, erst jetzt, wo die sich in Sicherheit wähnen, sickert Information durch. Und was ist die Reaktion darauf? Schäuble will die totale Kontrolle.
Früher in meiner Schulzeit haben wir uns gefragt, wieso die Menschen alle nichts davon gewusst haben wollten, was Hitler mit den Juden gemacht hat.
Jetzt muß ich beschämt feststellen, dass ich wie alle nichts davon gewußt hab. Das Geldsystem ist Schuld daran, und damit wir alle, dass es so elendig in den Entwicklungsländern und jetzt durch Hartz 4 auch bei uns, abgeht.
Eine Hand voll Banker verarschen und regieren die Welt auf perverseste Art und Weise und wir haben wirklich nichts davon gewusst.
Das Schlimme ist nur, jetzt da wir das Wissen darüber in Umlauf bringen, haben diese Leute 90 Jahre Vorsprung, wie dumm.
sylvia
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.2014 um 10:23:30 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Geld - wie entsteht es und welche Funktion hat es bzw. sollte es haben.
Antwort #1 - 15.06.2010 um 22:10:27
 
______________________________________________ _ ______________________________________________
Mit einem eher künstlerisch gestalteten fiktiven Film habe ich den vorherigen Beitrag abgeschlossen und hier setze ich ihn mit der Schilderung der Realität fort, wie sie uns täglich präsentiert wird.

Und plötzlich ist das Haus weg

YT-Direkt

Tja im aktuellen Geld-Wirtschaftssystem völlig normale Vorgänge. Aber diese Vorgänge reizen die Menschen darüber nachzudenken, ob es tatsächlich ein ganz normales Geld-Wirtschaftssystem ist oder doch eher ein geniales Instrument der Abzocke und der Verteilung von unten nach oben.
Autor:BerndMatthes;vom:18.08.2007, 16:25

Dank meiner virtuellen Mitarbeiter kann ich nun folgendes präsentieren:
Die Geldmengendefinitionen, oder was man vor uns verheimlichen will

BbB

























______________________________________________ _ ______________________________________________

Es wäre nun schön, wenn jemand hier mal die gängigen alternativen Geld-Systeme auflisten würde und wenn das jemand getan hat, dann werde ich euch eine Lösung präsentieren, die wie ich oben schon andeutete derzeit in die Ebooks eingearbeitet wird und eine wirkliche Lösung der Geld-Wirtschaft darstellt und nicht nur ein modifiziertes System, das nur im Vergleich mit dem aktuellen Geldsystem besser abschneidet, wie z.B.  das Freigeld-System.

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 02.02.2012 um 13:30:25 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Geld - wie entsteht es und welche Funktion hat es bzw. sollte es haben. (211)
Antwort #2 - 25.03.2011 um 17:59:38
 
Chance für eine neue Geldordnung
Mark Joob
Financial Times Deutschland 04.06.2010, Seite 26.
Die Staaten müssen die Geldschöpfung endlich in die eigene Hand nehmen. Die EZB hat den ersten Schritt dazu bereits gemacht Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat kürzlich entschieden, zusammen mit den nationalen Zentralbanken auf dem Sekundärmarkt Staatsanleihen anzukaufen und so einen Beitrag zu dem durch die EU-Spitzenpolitiker geschnürten Stabilisierungspaket zu leisten. Damit umgehen die Zentralbanken das im EU-Vertrag festgeschriebene Verbot, das sich lediglich auf den „unmittelbaren Erwerb“ von staatlichen Schuldtiteln bezieht. Wird der Kauf von Staatsanleihen durch Zentralbanken jedoch zu einer allgemeinen Praxis, spielt es keine Rolle mehr, ob er direkt bei der Emission oder indirekt auf dem Sekundärmarkt erfolgt, weil dann die Regierungen und anderen Marktakteure mit diesem Eingriff im Voraus rechnen können.
Zu Recht wird deshalb das neue Verhalten der EZB als geldpolitischer Dammbruch empfunden. Die Staatshaushalte werden durch die Zentralbanken kofinanziert. Das lässt Zweifel an deren geldpolitischer Unabhängigkeit aufkommen. Trotz der Beteuerung der EZB, die zusätzlich geschaffene Liquidität vom Markt wieder abzusaugen, geht die Angst um, Regierungen könnten versucht sein, ihre Schulden durch Geldvermehrung und Inflation zu senken.
Spätestens seit der jüngsten Finanzkrise dürfte aber bekannt sein, dass in der gegenwärtigen Geldordnung weniger die Geldpolitik der Zentralbanken, sondern eher die exzessive Kreditvergabe von Geschäftsbanken schuld an einer schwer kontrollierbaren und äußerst riskanten Geldvermehrung ist. Geschäftsbanken haben bekanntlich eine schier unbegrenzte Möglichkeit, auf dem Weg der Kreditvergabe neues Geld zu schaffen, für das sie von den Schuldnern Zinsen verlangen können: Das wirklich große Geschäft der Banken besteht nämlich nicht darin, die bei ihnen deponierten Kundengelder als Kredite zu vergeben und so eine Zinsdifferenz zu kassieren, sondern darin, neu geschaffenes Geld ohne Deckung auszuleihen und den ganzen Zins einzustreichen.

weiterlesen im pdf
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Geld und Gesetze
Antwort #3 - 02.02.2012 um 12:48:43
 
Übertragen aus dem alten Forum Autor:Bernd Matthes vom 29.07.2007, 19:58 [Zugriffe: 140]

Wie entsteht Geld?

Damit wir endlich aufwachen und nicht mehr die ganzen Lügen vom Wachstum anbeten hier ein anschaulicher Film über die Entstehung von Geld und unserem Schuldensystem: Geld als Schuld (Deutsche Untertitel)

Eine Diskussion fand bereits hier statt: Wie entsteht Geld?

Um nun genauer zu erkennen was mit dem Geld in der realen Welt abgeht ist es gut einen Film zu sehen der genau beschreibt was passiert ist im letzten Jahrhundert:
Der Film "America: Freedom To Fascism" deutsch synchronisiert

Auch über diesen Film wurde hier bereits diskutiert.

Es wird hier beschrieben wie ein Staat, die USA, eine Steuer erhebt, die verfassungswidrig ist.

Nachdem ich diesen Film gesehen hatte, wurde mir klar, das hier in Deutschland auch Gesetze existieren, die eigentlich verfassungswidrig sind, aber dies vom Bundesverfassungsgericht nicht einmal zur Kenntnis genommen wird.

Hartz 4 ist ein solches Beispiel.

Wie kann das möglich sein?

Auf diese Frage fand ich Antworten.

Schon im Herbst 2004 hatte ich bemerkt nach langem Überlegen, das ein Widerstand gegen Hartz 4 auf gerichtlichen Weg für mich nicht möglich war. Daraufhin entschloss ich mich in einen fundamentalen Widerstand zu gehen. Ich rief den sozialen Verteidigungskrieg aus, in dem ich noch immer bin. Inzwischen haben sich aber so viele Fakten zusammentragen lassen, das ich nicht fassen kann, warum meine Mitbürger sich nicht dagegen wehren. Ich konnte doch auch herausfinden was hier in der BRD läuft.

Auch auf diese Frage, "Warum machen meine Zeitgenossen diesen riesen Betrug mit, der darin besteht, das die BRD keine rechtliche Basis besitzt?", habe ich inzwischen eine Antwort bekommen. Das Stichwort heißt reeducation

Aus dieser Situation nun etwas zu entwickeln das uns aus der Misere herausführen kann, erschien mir zuerst unmöglich, doch es gibt Wege heraus und einer davon drückt sich darin aus, das wir die Aktion "Eine neue Verfassung für Deutschland" begonnen haben.
Das ist natürlich nicht der einzige Weg, sondern einer der mehrere Wirkungen haben könnte und ergänzt wird von einigen anderen Wegen.

Es geht zuerst einmal um Aufklärung. Wir müssen, um wieder zu einem Rechtsstaat zu werden, lernen, was unsere Grundrechte ausmacht und was eine Verfassung überhaupt bedeutet.

Wenn wir also mit dieser Aktion erreichen, das mehr Leute erkennen, was hier los ist, dann wird es auch mehr Leute geben, die sich gegen diesen unrechtmäßigen Zustand wehren.

Lieber sterben als Steuern zahlen

Die Aktion ist ja auch nicht auf Hartz4-Leute beschränkt, sondern betrifft jeden, der an dem Erhalt der Demokratie interessiert ist.

Mir ist aber klar, das eine solche Aktion etwas bewirken kann, das sich vermutlich der deutsche Michel kaum vorstellen kann.

Um dies einmal vorweg zu nehmen hier die Serie Police state von alex Jones, die wieder von den USA handeln und dessen erster Teil bereits von 1998 stammt und deren folgende Teile immer den jeweils aktuell Stand der Dinge zeigt:
Ich will damit nicht Angst machen, wie manche denken könnten, sondern aufzeigen, das jede Art von Krieg Opfer erfordern wird. Auch ein sozialer Verteidigungskrieg wird Opfer kosten. Doch es bleibt die Frage, ob es nicht noch ein viel größeres Opfer wäre, wenn wir es akzeptieren, das unsere Kinder einmal in einer EU-Diktatur oder gar Welt-Diktatur leben sollen.
Änderung:
Es ist mir aber klar das auch wenn ich sage das ich nicht beabsichtige Angst zu machen Angst bei solchen Infos unwillkürlich entsteht, wobei der unbewußte Anteil oftmals völlig unterschätzt wird. Deshalb nur die die es gewohnt sind mit dieser Angst richtig umzugehen sollten alle Teile nacheinander weg sehen

Änderung:
Anstelle des verlorengegangenen Ausschnitts:"Police State 2000" : 10-Minuten-Ausschnitt, deutsche Synchronisation binde ich alle bisher produzierten Police state videos ein

{Alex Jones Police State 2000 Martial Law Posse Comitatus (englisch) nicht mehr bei google online}
Martial Law 911 deutsch synchronisiert


google direkt


Police State II: The Takeover (englisch)

google-Direkt

Bisher noch keinem Ersatz gefunden

Police State 3 Total Enslavement [deutsch]

YT-Direkt

Eine Deutsche Fassung hab ich inzwischen gefunden von Teil 3, denn die google-Fassung ist nicht mehr da.

Police State 4 deutsche Version BETA (deutsche Untertitel)

YT-Direkt

Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 07.06.2014 um 10:09:48 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Geld - wie entsteht es und welche Funktion hat es bzw. sollte es haben. (211)
Antwort #4 - 07.06.2014 um 09:12:21
 
Was die Russen unter Druck brachte

Nikolai Starikov - Wie man eine Nachfrage nach dem Dollar schafft

YT-Direkt
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1