Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Neues vom 9/11-Fake (Gelesen: 1425 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Neues vom 9/11-Fake
10.05.2010 um 10:06:23
 
Werte WahrheitssucherInnen

Ich hänge hier zuerst einmal ein paar Bilder an über das "Flugzeug" das in den zweiten Turm des World-Trade-Center geflogen sein soll.

Ob diese Bilder authentisch sind, kann ich nicht nachweisen. Sie sind aus dem Video, das ich weiter unten einbinden werde.

Erstmal die Bilder:

...

...

...

...

...

...

...


Wo, werte WahrheitssucherInnen, sind die Einschläge der Flügel im Turm zu sehen?
Kann das, was wir als Flugobjekt sehen eine Linienmaschine sein?
Aber um auch nicht blind zu sein die folgende Frage:
Ist es möglich einen solchen Film zu faken?

Nun die Video-Playlist:

Die neue Weltordnung - Pastor Nicola Taubert

YT-direkt

Änderung:
Gut das ich die Bilder gesnapt hab, denn das Video ist inzwischen weg.
Mal sehen ob ich es noch wiederbekomme.

Änderung:
Jo, "yoicenet" hat mir einen Link geschickt und nun sind es statt drei inzwischen fünf Videos in der Playlist
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 16.01.2014 um 11:53:57 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Klaus_Metintas


Re: Neues vom 1/11-Fake
Antwort #1 - 10.05.2010 um 12:17:06
 
Werde ich dir mal antworten und zwar in meiner Eigenschaft als "Verhörexperte". Logisch kan man einen Film Faken. Mann kann aber auch nur behaupten es wäre ein Fake, ist effinzienter und kostet weniger Geld, Schon bilden sich Gruppen die diskutieren und die sind dann beschäftigt. Dadurch kann man im Hintergrund völlig unbeobachtet, weiter, die Menschenrechte demontieren.

Worauf Bernd hinaus will ist wir haben wenig Zeit, und wer sich auskennt wird auch erkennen das durch die Niederlage der Regierung jetzt erst recht Alarm herrscht. Weil aufgehoben ist nicht aufgeschoben und um es mit Garbatschow zu sagen "wer zu spät kommt, den bestraft das Leben".

An Alle Neuen die es nicht wissen und die Alten die es nicht wahrheben wollen ich bin defintiv kein Mitglied des "Bernd Matthes Fanclubs" jedoch muss ich ihm meine Anerkennung für die Entwürfe der Verfassung aussprechen und würde mir wünschen das die Sache weitergeht.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Neues vom 1/11-Fake
Antwort #2 - 10.05.2010 um 19:52:13
 
Klaus,
die Sache geht immer weiter.

Schau auf die Eingangsseite - vielleicht war die Milanstation bisher noch zu sehr eine Lokomotive -

Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: 10 Jahre 9/11-Fake
Antwort #3 - 23.08.2011 um 16:03:44
 

  KenFM über 9/11 - die Terrorlüge wird 10 Jahre alt!

YT-Direkt


Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley Smiley
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Neues vom 9/11-Fake - Kommt die Wahrheit nun ans Tageslicht?
Antwort #4 - 08.01.2014 um 14:16:23
 
9/11: Kommt die Wahrheit nun ans Tageslicht? – von Gordon Duff

politaia.org hat wiedereinmal eine heiße Information parat:
Zitat:
‘Mossad, Bush planned, executed 9/11’
...
Die NSA und der 9/11-Putsch durch Bush
...
“AIPAC wirft Bandar und Bush den Wölfen zum Fraß vor”
...
Der Bin Laden-Mythos fällt in sich zusammen
...
Botschafter Lee Wanta*, ein ehemaliger Geheimdienstchef im Weißen Haus und Generalinspekteur des Verteidigungsministeriums unter Reagan, hat Zusammenkünfte von Schlüsselpersonen der Regierung  mit “Bin Laden” erwähnt, an denen er teilgenommen hat. Die Treffen fanden sowohl in Los Angeles als auch Washington D.C. statt, während die USA “Bin Laden” angeblich jagten.
...
Welches  9/11 ist Realität?
...
Undichte Stellen
...

Quelle

* Lee Wanta <- dieser Name hat mich mißtrauisch werden lassen. Quellenkritik ist nun angesagt und für mich eine Fleißaufgabe, denn wir haben im alten ForumMilanum einen Thread mit 43 Posts viele Links enthaltend für den es nun Zeit wird ihn hierher zu übertragen.
Vielleicht ist einigen noch der Begriff Wantagate in Erinnerung.

Ich bitte doch die Leserinnen und Leser den Beitrag von politeia.org sorgfältig zu überprüfen. Und Quelle für Quelle Bestätigungen und unabhängige Zweitquellen zu posten.

Inzwischen werde ich den Thread hierher übertragen.

Danke
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
dedi
***
Offline


2+2=4

Beiträge: 379
Re: Neues vom 9/11-Fake
Antwort #5 - 09.01.2014 um 13:47:02
 
freierMilan schrieb am 10.05.2010 um 10:06:23:
Ist es möglich einen solchen Film zu faken?


ja ist es

Folgende Dokumentation befasst sich mit der Berichterstattung um den 11. September. Sie zeigt auf wie die Live- und Amateur-Aufnahmen gefälscht wurden und das keine Passagierflugzeuge verwendet wurden.

11. September 2001 - September Clues - Keine Flugzeuge - Komplett

YT-Link
Zum Seitenanfang
 

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen"
Friedrich Schiller
 
IP gespeichert
 
M.F.S.


Re: Neues vom 9/11-Fake
Antwort #6 - 09.01.2014 um 19:36:49
 
Gevatter Zufall, warum triggerst Du mich permanent an?
http://www.youtube.com/watch?v=K3XUgGIOv1Q&feature=player_embedded
Minute 16:27 „Mike erzählte seine Story WIEDER UND WIEDER“

Ich frage mich, warum unmittelbar nach dem 11. September auf der Insel Teneriffa nach einem Terroristen gefahndet wurde der angeblich damit zu tun hat. Wenn die offizielle Version nicht stimmt und davon gehe ich definitiv aus, nach wem könnte dann gefahndet worden sein?
Hat jemand eventuell eine Idee?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Neues vom 9/11-Fake
Antwort #7 - 16.01.2014 um 00:26:40
 
So den Wanta-Thread aus dem alten Forum hab ich übertragen und soweit es ging die Links repariert. War schon ein Stück arbeit, waren 43 Posts. Nun ist es aber geschafft. hier gehts zu Wantagate: Stehen wir kurz vor einem schwarzen Freitag?
Vielleicht sollte also jemand mal den Schreiber von Politeia darauf aufmerksam machen.
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
M.F.S.


Re: Neues vom 9/11-Fake
Antwort #8 - 26.01.2014 um 10:20:10
 
Hm, meine Anmerkung mit dem Trigger dürfte wohl eher verwirrend sein wenn die „Story“ hier gar nicht bekannt ist. Sorry.
Zur Zeit 9/11 war ich im Urlaub auf Teneriffa und die Fahndung von der ich schrieb wurde im Inselradio bekanntgegeben. Aufgrund von außergewöhnlichen (konkreten) Ereigniszusammenfällen die sich während meines dortigen Aufenthalts ergaben, sah ich das was diese implizierten als eine Bestätigung dafür dass diese Fahndung tatsächlich stattfand. Diese Ereigniszusammenfälle wären ein Thema für sich und sie hinterließen bei mir einige Fragen die unbeantwortet geblieben sind. Näher auf sie einzugehen wäre allerdings unklug, zumal ich durch mein wiederholtes Befassen nun zu einer neuen Erkenntnis gelangt bin welche die damalige Situation in einem anderen Licht erscheinen lässt als ich bislang dachte. Als ansprechbare Frage verbliebe jedenfalls die zuvor bereits genannte.

Übrigens hatte ich als ich wieder zuhause war einige Wochen später eine Flyeraktion zu 9/11 gestartet. Ich hatte den Innenstadtbereich mit 200 A5 und 50 A3 Flyern plakatiert. Was für mich aufschlussreich dabei war, war der Umstand dass ich diese Aktion (dummerweise) zuvor im Internet angekündigt hatte und am nächsten Morgen, etwa zehn Stunden später, allesamt bis auf einen einzigen verschwunden waren. Es gab offenbar einen fleißigen Mitleser.



11. September - Die dritte Wahrheit - Extended Edition von Mainstreamsmasher und Buschrapper

YT-Link
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Neues vom 9/11-Fake
Antwort #9 - 04.04.2014 um 16:33:18
 
Nun hier die nächste Fassung:

RELOADED: 11. September - Die Dritte Wahrheit - Extended Edition Recut
war "RELOADED: 11. September - Die Dritte Wahrheit - Extended Edition Recut -2dB" das inzwischen gelöscht wurde


YT-Direkt


Artikel:
Das schockierende Interview über Massenvernichtungswaffen und 9/11, mit angeblichen Verbindungen zum sogenannten "Herr des Krieges" und sogenannten "Händler des Todes" Victor Bout (der ein persönlicher Freund von Dimitri Khalezov ist):
"Daniel Estulin interviewt Dimitri Khalezov über den Händler des Todes Victor Bout"

Änderung:
Habe das gelöschte Video ersetzt durch eine neue Fassung
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 30.04.2014 um 14:45:38 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1