Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge (Gelesen: 1022 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge
18.03.2010 um 21:38:37
 
Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge

Nachdem wir mit dem ersten Völkerbrief die Notwendigkeit darstellten, daß die deutschen Völker ihre Souveränität nicht geschenkt bekommen, sondern erklären müssen, und wir feststellten, das die UN-Menschenrechts-Charta keine Menschenrechte im eigentlichen Sinne darstellen, haben wir die 3 Zusätze zu den Briefen an die Völker der Welt aufgestellt und durch die Unterschriften ratifiziert, sodaß ein neues Menschheits-Recht konstituiert wurde.

Wir wissen aus unseren Diskussionen, daß die natürlichen oder universellen Menschenrechte im Gegensatz zu den bisher aufgeschriebenen allgemeinen Menschenrechten nicht von den Menschen vollständig und eindeutig erfasst werden können und daß in dem Moment, wo wir sie niederschreiben, durch die Sprache und unseren kulturellen Blickwinkel eine Beinflussung erfolgt, die im Laufe der Zeit entdeckt werden kann. Deshalb ist ein Menschheitsrechts-Rat für notwendig erkannt worden, um den Prozess der Annäherung an das nicht formulierbare Ideal ermöglichen zu können und somit unser gesamtes Rechtssystem einer ständigen Qualitäts-Prüfung unterstellt wird.

Dieser Menschheitsrechts-Rat wird die erste natürliche Körperschaft öffentlichen Menschheitsrechtes sein und wird von den Unterzeichnern aller drei Zusätze konstituiert.

In diesem Unterforum wird nun die Diskussion stattfinden über die Verfassung dieser Körperschaft. Sobald diese Verfassung hier eine konsensuelle Resonanz erfahren hat, ist die Zeit gekommen, mittels einer Veranstaltung diese Körperschaft ins Leben zu rufen.

In Folge werden wir hier eine Linkliste auf die Diskussionen und Ergebnisse führen, damit sich die LeserInnen schneller orientieren können.

Etwas zum Verfahren was sich als praktisch herausgestellt hat:

1. Regel - die "5 * +1"-Regel
Hier geht es darum, das zum Ende einer Diskussion (Lesung eines Artikels) die Diskussionsteilnehmer signalisieren können mit einer "+1", das sie einverstanden sind diesen Artikel in die Kohärenz-Abstimmung zu geben.
Die Anzahl der "+1" wird dann gezählt und wir haben in abhängigkeit der Anzahl der Diskutanten bisher 5 als Wert genommen um die Schwelle zur Kohärenz-Abstimmung zu überschreiten.

2. Regel - die "-1"-Veto-Regel
Hier kann jemand die Regel 1 unterbrechen. Wer also eine -1 gibt, der muß diesen Schritt begründen, während die +1 nicht begründet werden brauch.
Wenn das angesprochene Problem beseitigt ist, muss erneut die Regel 1 durchgeführt werden.

3. Regel - die Initiative
Wenn ein Artikel bereits in der Kohärenz-Abstimmung ist, dann kann eine Initiative gestartet werden, um die Abstimmung zu stoppen. Dies muß natürlich begründet werden und es müssen 5 * +1 (also Regel 1) gegeben werden damit die Initiative die Abstimmung stoppt.

4. Regel - 2.Lesung
Wenn also eine Initiative Erfolg hatte, dann wird eine 2. Lesung durchgeführt und die übrigen Diskutanten können nun noch einmal den Artikel begutachten. Es greift dann wieder Regel 1 damit es zu einer zweiten Kohärenz-Abstimmung kommt.

Dieses Verfahren kann beliebig oft wiederholt werden. Regel 4 gilt dann also auch bei der 3. oder 4. Lesung.
Bisher ist es noch nicht dazu gekommen, das eine Situation auftrat, die eine unendliche Diskussion zur folge gehabt hätte.
Dennoch sei auch dieser Fall hier berücksichtigt und die folgende Regel 5 als Vorschlag eingebracht:

5. Regel
Wenn mehr als 4 Lesungen durchgeführt wurden sollte über eine Aufteilung der Rechtsproblematik diskutiert werden und gegebenenfalls Teillösung zur Lesung vorgeschlagen werden oder Alternativ-Abstimmungen mit Mehrheitsregelungen bis hin zur Ratifizierungs-Abstimmung eingesetzt werden.

Ich hoffe das wir diese 5. Regel nie anwenden müssen und immer zu einem Konsens kommen.
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 03.11.2013 um 21:25:38 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge
Antwort #1 - 15.04.2010 um 23:27:25
 
Erste Erklärungen und Grob-Struktur der Ratsverfassung

Präambel -> Resonanz-Abstimmung
-- Initiative zur Änderung der Präambel 1 von 5 zur Bestätigung  Questioning

Kapitel 1 Konstitution des Rates  Smiley
- Artikel 1 - Konstitution -> Resonanz-Abstimmung <-- Abstimmung gestopt
-- Initiative: Verschiebung von Artikel 1 Absatz 2 zu Artikel 12 Absatz 3  Smiley <- Initiative bestätigt
-- 2. Lesung: Artikel 1 Konstitution -> 2.Resonanz-Abstimmung
- Artikel 2 - Körperschaft des öffentlichen Menschheitsrechts -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 3 - Hoheitszeichen -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 4 - Erste und laufende Amtshandlungen -> Resonanz-Abstimmung
-- 2.Lesung: Artikel 4 Erste und laufende Ratshandlungen -> 2. Resonanz-Abstimmung

Kapitel 2 Wahl der Mitglieder, Wahlperiode, Abwahl  Smiley
- Artikel 5 - Zusammensetzung des Rates -> Resonanz-Abstimmung
-- Rats-Besetzung
- Artikel 6 - Wahlrecht -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 7 - Wahlverfahren -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 8 - Wahlperiode -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 9 - mehrfache Amtsausübung -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 10 - Ausscheiden aus dem Amt -> Resonanz-Abstimmung Diese Resonanz-Abstimmung ist durch folgende Initiative gestoppt:
-- Initiative: zur Änderung/Prüfung von Artikel 10 Ausscheiden aus dem Amt  Smiley
--- 2. Lesung von Artikel 10 Ausscheiden aus dem Amt -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 11 - Wahlausschuß -> Resonanz-Abstimmung

Kapitel 3 Aufgaben des Rates  Smiley
- Artikel 12 - Briefe an die Weltgemeinschaft -> Resonanz-Abstimmung
-- Initiative: Verschiebung von Artikel 1 Absatz 2 zu Artikel 12 Absatz 3  Smiley <- Initiative bestätigt
- Artikel 13 - Regelungsbedarf -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 14 - Ratifizierungsprozess -> Resonanz-Abstimmung
- 1. Version Artikel 13alt (3.2.) - Neuer Zusatz zu den Briefen an die Weltgemeinschaft (Vorschlag)
- 2. Version Artikel 15 - Neuer Zusatz zu den Briefen an die Weltgemeinschaft -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 16 - Aufnahme eines Artikels -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 17 - Änderung eines Artikels oder eines Absatzes -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 18 - Dienste des Rates -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 19 - Konflikt-Analyse und Vermittlungsausschuss -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 20 - Prüfung der Verfassungen der Vereinigungen auf Umsetzung der Zusätze -> Resonanz-Abstimmung

Kapitel 4 Pflichten und Befugnisse des Rates  Smiley
- Artikel 21 - Erweiterung und Änderung der Zusätze zu den Briefen an die Weltgemeinschaft -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 22 - Sorgfaltspflicht in der Bearbeitung der Anträge -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 23 - Informationspflicht gegenüber Verfassungsgetragenen Vereinigungen ->
Resonanz-Abstimmung
- Artikel 24 - Informationspflicht gegenüber anderen Zwischen-Vereinigungs-Organisationen ->
Resonanz-Abstimmung
- Artikel 25 - Informationspflicht gegenüber der Öffentlichkeit -> Resonanz- Abstimmung
- Artikel 26 - Informationspflicht der Vereinigungen gegenüber dem Rat -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 27 - Neutralitätspflicht bei der Veröffentlichung über Vereinigungen -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 28 - jährliche Berichtspflicht über die Tätigkeit des Rates -> zur Resonanz-Abstimmung

Kapitel 5 Finanzierung des Rates
- Artikel 29 - Start- und Übergangs- Regelungen 5 * +1 -> -1 wegen fehlender Diskussion um das Finanzierungs-Modell (Änderung erfolgt) -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 30 - Gebühren des Rates -> Resonanz-Abstimmung
- Artikel 31 - Der Rechts-Taler (Vorschlag) -> Resonanz-Abstimmung
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 14.09.2011 um 10:45:56 von freierMilan »  

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge
Antwort #2 - 14.09.2011 um 10:42:48
 
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Einführung in dieses Unterforum und ständig aktualisierter Überblick in Folge
Antwort #3 - 03.11.2013 um 21:26:16
 
Im ersten Beitrag dieses Threads habe ich eine 5. Verfahrensregel eingeführt. Außerdem das Wort Resonanz-Abstimmung durch Kohärenz-Abstimmung ausgetauscht und ein paar Schreibfehler korrigiert.
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1