Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Klima-Lüge (Gelesen: 1336 mal)
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Klima-Lüge
04.12.2009 um 12:25:54
 
Hier ein podcast von Klaus Jäger über die Klima-Wandel-Lüge.

Ich stimme Klaus zu, das einer der größten Betrugsfälle der Geschichte mit der Klima-Wandel-Lüge passiert ist und das nun endlich klar ist welche Drahtzieher hinter dieser Lüge stehen. Die Beweise liegen uns vor und sind von vielen Stellen im Netz herunter zu laden.

1/3 Climate Gate im Kontext der Raumzeitcharakteristik

Youtube direkt


2/3 Climate Gate im Kontext der Raumzeitcharakteristik

Youtube direkt


3/3 Climate Gate im Kontext der Raumzeitcharakteristik

Youtube direkt

Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
MLandgrafRoos


Re: Klima-Lüge
Antwort #1 - 11.12.2009 um 15:13:40
 
Deshalb wird vermutlich auch so vehemment an einer Zustimmung und für einen Abschluß im Klimagipfel gesprochen und darauf gedrängt, damit die Lügen noch zusätzlich vertuscht bzw. unter den Sichtbereich gewischt werden...

Woher kommen denn diese angeblichen Abstimmungszahlen, die immer mehr den Anschein einer abgekarteten Absprache haben?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Klima-Lüge
Antwort #2 - 12.12.2009 um 20:12:19
 
Um zu verstehen, warum die CO2-Angelegenheit eine Lüge ist, brauchen wir die Antwort für die Frage cui bono/Wem nutzt es.

Die Antwort ist einfacher gedacht. Bitte dazu einmal folgendes Video anschauen:
Globale Geschäfte mit dem Treibhauseffekt - Geschäftsmodell CDM

Youtube direkt


Und nun? Noch Zweifel das der Mensch am Klima-Wandel schuld ist?
Er muß schuld sein, sonst wäre ein CO2-Handel nicht möglich.
Die wirtschaft-begleitende Maßnahme eines erregenden Themas für die breite Masse erzeugt die Bereitschaft Gesetze zu akzeptieren, ja für richtig zu empfinden. Weiterhin wird dann nur noch eine Schulung(genannt Aufklärung) benötigt die noch vor den Gesetzen das Verhalten der Menschen direkt manipuliert.
Auch dazu haben hier ein Video als Beispiel, das Comax netterweise kommentierte:

ZDF-TIVI Familie KNECHT spart CO2 - Klimapropaganda für unsere Kinder

Youtube direkt


Ich möchte hier auch mal auf einen alten Artikel hinweisen vom 05.06.2007, 02:59 aus dem alten Forum: GMD 12: Die Klimakatastrophe tut ihr Pflicht

Unsere Erkenntnisse über Klima-Bedingungen sind zwar mittlerweile größer geworden und viele Thesen wurden inzwischen falsifiziert, aber beharlich weiter zu hören das der Mensch mit seiner CO2-Produktion nun das Klima verändern würde ist wahrlich lächerlich geworden.
Andere Thesen die ja gewissermaßen schon in obigem GMD-Artikel anklangen finden wir auch in folgendem Hör-Video:

Klimawandel: Die Mikrowelle als Ursache?

Youtube direkt


Wir haben eine Vielzahl verschiedener Effekte, die die Atmosphäre erhitzen könnten und eine Reihe von Nebeneffekten, denen wir durch die Sucht nach weiteren Kaufmöglichkeiten ausgesetzt sind.
Wir alle machen dabei mit wie es sich für ordentliche Lemminge gehört.

Warum wir uns wie Lemminge verhalten wird vielleicht deutlich indem wir aufmerksam verfolgen was die HAARP-Antenne alles bewirken kann.

Bisher gibt es dazu einiges im Internet und ich habe ein Video ausgewählt, das leider nur in englisch vorhanden ist. Meine Kollegen könnten sich mal mit einer Untertitelung befassen damit wir alle wirklich begreifen was der industrielle-militärische-Banken-Komplex mit uns vor hat.

Klimawandel: Die Mikrowelle als Ursache?

Youtube direkt


Eine Lösung für diese durchaus beängstigenden Informationen besteht m.E. nur darin tatsächlich von einem neu angesetzten Gerechtigkeits-System beginnen alle anderen System systematisch neu zu gestalten. Erst ein Wert bildendes Gerechtigkeits-System kann die nötige Sicherheit liefern das Herrschafts-System weltweit zu destabilisieren und eine Wandlung der anderen Systeme ermöglichen wirksam zu werden.
Mehr kann ich bei derartig enormen Gewalten die hier klar werden derzeit nicht vorschlagen.

bernd
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Klima-Lüge
Antwort #3 - 22.12.2009 um 01:58:49
 
Hier ein newsletter zum Thema:

Sehr geehrte Damen und Herren

Sie erhalten eine Stellungnahme zur aktuellen Klimadebatte.

Mit freundlichem Gruss

Emil Rahm

Wem nützt die «Klimakatastrophe»? Der Machtkonzentration?

Gefälschte Weltklima-Berichte für ein grosses Geschäft

Ist die "Klimakatastrophe" wie einst das Waldsterben aufgebauscht? Prof. Dr. Horst-Joachim Lüdecke, Sprecher des Europäischen Institutes für Klima und Energie (EIKE) einer internationalen Vereinigung von Wissenschaftlern zieht jedenfalls wie Hunderte von Wissenschaftlern die Klima-Analyse des UN-Weltklimarates (IPCC) in Zweifel (www.eike-klima-energie.eu). «Nicht das Klima ist bedroht, sondern unsere Freiheit».

Dieser Kernphysiker und Emeritus der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes veröffentlichte zum Thema 2007 sein Buch "CO2 und Klimaschutz: Fakten, Irrtümer, Politik" (Bouvier Verlag). Im Blick auf das Schmelzen der Gletscher und Pole erklärt Lüdecke: «Es gibt immer Veränderungen. Die Gletscher waren in Warmzeiten so gut wie verschwunden und kamen zuverlässig wieder, als es kälter wurde. Am Ende des letzten Jahrhunderts wurde es bei uns wärmer. Jetzt wird es wieder kälter». Trotz den verbreiteten Irrtümern und unberechtigt geschürten Ängsten empfiehlt Lüdecke jedoch mit Öl- und Gasvorräten, sparsam umzugehen.

«Aber der aktuelle, geringfügige menschliche Eingriff in den CO2-Haushalt der Erde führt jedenfalls zu keiner gefährlichen Temperatursteigerung. Ohne CO2 gäbe es uns nicht. CO2 als "Schmutzgas" oder gar "Gift" zu bezeichnen, ist grober Unfug.»
(Damit Barack Obama allein zuständig wird, wurde in den USA CO2 als Gift bezeichnet. Da müsste man ja Coca Cola, das CO2 enthält, verbieten. Auch Pflanzen benötigen das "Gift" CO2. )

Der Wissenschaftler Hartmuth Bachmann, Autor des Buches "Die Lüge der Klima-Katastrophe" (Frieling Verlag) war angeblich dabei, als vom Geld- und Geschäftsadel in den USA Mitte der 80-er Jahre die Beschlüsse gefasst wurden, die 1986 in Deutschland erfundene "Klimakatastrophe" in ein gigantisches Geschäft zu verwandeln. Die Basiswerte dieser heraufziehenden "Klimakatastrophe" seien grösstenteils gefälscht.

Soll ein lukratives globales Abkommen, das nur durch Machtkonzentration weltweit durchgesetzt werden kann, letztlich der Zentralisation der Macht in dieser Welt dienen?

Ich empfehle folgende weitere Informationen:

? Interview von Moritz Schwarz (Junge Freiheit 50/09) mit Prof. Dr. H.-J. Lüdecke
  http://pruefen-und-handeln.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=76

? Die Klimalüge geht weiter (aktueller Film zum Aufsatz)
  http://www.wissensmanufaktur.net/main_medien_video1_player4___233239.html

? Gefälschte Weltklima-Berichte
  http://pruefen-und-handeln.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=77

Die Lüge der Klimakatastrophe
http://www.amazon.de/gp/product/3828026044?ie=UTF8&tag=tipthaonlmag-21&linkCode=... (Frieling Verlag, ISBN 978-3-8280-2604-9)

CO2 und Klimaschutz: Fakten, Irrtümer, Politik
http://www.amazon.de/gp/product/3416031245?ie=UTF8&tag=tipthaonlmag-21&linkCode=... (Bouvier Verlag, ISBN 978-3-4160-3124-0)

Emil Rahm, Hallau
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Klima-Lüge
Antwort #4 - 05.01.2010 um 07:32:23
 
Tja und auf Youtube hab ich jetzt einen definitiven Beweis das der Klimawandel im Grunde eine Medien-Erfindung ist, bzw. die Medien liebend gerne das nachplappern was ihnen Konzerncheffs vorflüstern.

Klimawandel - die harten Fakten

YT-Direkt
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
MLandgrafRoos


Re: Klima-Lüge
Antwort #5 - 08.01.2010 um 23:29:13
 
Zitat:
die Medien liebend gerne das nachplappern was ihnen Konzerncheffs vorflüstern.


Und genau das wird auch in Propaganda vorgegeben. Ich glaube, wir erwarten alle ganz schnell dieses legendäre Buch in Übersetzung...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Klima-Lüge ohne Ende
Antwort #6 - 30.07.2013 um 22:28:48
 
Klima-Lüge ohne Ende

Die CO2-Lüge - Profit für Konzerne und Hochfinanz

YT-Direkt


Eigentlich müßte ich die oben nicht mehr zugänglichen Videos ersetzen oder die Beiträge löschen, aber ich lasse die erstmal drin um zu dokumentieren wie mit Youtube-Videos umgegangen wird.
Wer Ersatz-Links findet bitte hier einbringen. Manchmal können sie wiedergefunden werden über den Titel des Videos.
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1