Willkommen Gast. Bitte Einloggen

   NeuesForumMilanum
unabhängige Plattform für die Selbstverwaltung Milanstation
und die Vereinigung natürlicher Menschen
zur Förderung universeller Menschenrechte
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenPN an Administrator Milanstation VNM altesForum runde Tische  
 
Seiten: 1 2 
Die neue Feldordnung (Gelesen: 2478 mal)
M.F.S.


Re: Die neue Feldordnung
Antwort #10 - 10.01.2014 um 12:50:02
 
freierMilan schrieb am 09.01.2014 um 01:35:52:
Beschäftigungstherapie um die Leute von wichtigen anderen aktuellen Dingen abzulenken und Kapazitäten zu binden?

Aus diesem Aspekt kann auch das sogenannte Kormkreis-phänomen betrachtet werden genauso wie das UFO-Phänomen.

In welcher Hinsicht könnte eine Beschäftigung mit Kornkreisen Deiner Ansicht nach von wichtigen anderen aktuellen Dingen ablenken?
Wie und wofür könnte es Deiner Ansicht nach Kapazitäten binden?

freierMilan schrieb am 09.01.2014 um 01:35:52:
Vielleicht ist die Frage einfach nur falsch
Nicht wer hat die Dinger gemacht oder ist es eine Kommunikation sondern
Cui boni?

Ich denke diese drei Fragen hängen untrennbar miteinander zusammen. Hinsichtlich der Vorteilsfrage würde sich zunächst einmal die Frage stellen ob dem eigennützige oder altruistische Interessen bzw. beides zugrunde liegen.

Wo Du schon mal 11. September 2001 erwähnt hast....(Zitat Wikipedia)“Die bisher flächengrößte festgestellte Formation wurde im August 2001 in einem Weizenfeld am Milk Hill in Wiltshire (Südengland) aufgefunden. Sie hatte einen Durchmesser von 240 Metern und bestand aus 409 Teilkreisen. Aus der Luft betrachtet ergaben sie das geometrische Gesamtmuster einer sechsstrahligen Wirbelform.“

...


Es wurde am 12. August 2001 entdeckt, entstand also einen Monat vor 9/11. Die Arecibo-Antwort entstand am 14. August 2001 und ein Jahr später der Kornkreis mit dem Gesicht des Grey Alien und der codierten Scheibe.
Nicht uninteressant finde ich es, die Botschaft einmal im Zusammenhang mit 9/11 und dessen Folgen zu interpretieren...
„Hütet euch vor den Überbringern falscher Geschenke und ihren gebrochenen Versprechungen. Viel Leid, aber noch ist Zeit. Glaube. Es gibt Gutes da draußen. Wir widersetzen uns der Täuschung. Kanal geschlossen.“

Selber stelle ich mir folgende Frage: Wieso wollen oder können sich die Verursacher der Kornkreise nicht zeigen?
Zum Seitenanfang
« Zuletzt geändert: 10.01.2014 um 15:42:20 von N/V »  
 
IP gespeichert
 
freierMilan
*****
Offline


Der Betreiber der Site
mischt halt auch mit
:-)

Beiträge: 8401
Freiland, Weg der Freiheit 1
Re: Die neue Feldordnung
Antwort #11 - 29.08.2014 um 21:01:00
 
na vielleicht doch von Künstlern hergestellt?

RÄTSEL DER KORNKREISEN! (DOKU 2014)

YT-Direkt
Zum Seitenanfang
 

Für ein Recht auf Partizipation - doch Glauben heißt Handeln, darum nicht nur für das Recht, sondern mit dem Recht auf Partizipation für den Frieden in der Welt.
IP gespeichert
 
Seiten: 1 2